Ich denke, das sollte ich mal sammeln, um mich daran zu erinnern.

 

  1. Ich habe eine 1,7 in der BA-Arbeit, und das bestimmt nicht, weil ich so toll bin.
  2. Die Frage, was mit meiner Note  ist, hat sich schnell und einfach klären können.
  3. Der Nebenfachkurs (Geschichte Ostasien) wurde verlegt, sodass ich diesen Kurs nehmen kann! Vorher hat er sich mit meinem Hauptfachkurs zeitlich überschnitten. Mittwoch abend noch dafür gebetet, komme nachts nach Hause und ein Freund erzählt mir, dass der Kurs verlegt wird.
  4. Mir ein schönes Zimmer geschenkt, in einer netten WG, und auch noch nicht zu teuer! Und das bei der Wohnungsmarktsituation in Bonn!
  5. Mir ein Schlafsofa für mein Zimmer wortwörtlich geschenkt! Und es passt perfekt hinein ins Zimmer!
  6. Mir ein tolles, intensives Gespräch mit Selina geschenkt, in dem ich ein bisschen über Gott reden konnte und sie nicht gleich abgeblockt hat.
  7. Genau als ich eine Fahrradabedeckung brauchte, also wirklich genau in der Woche, gab es bei Aldi eine im Angebot (3 € statt beim Fahrradladen 10€)

 

Ach, und bestimmt noch tausend Kleinigkeiten wie glückliche Momente, Freude,Frieden…..

Advertisements