Ratet mal, mit wem.

Heute morgen war ich in Bonn. Erst habe ich meine Anmeldung zur Bachelorarbeit eingereicht. In etwa 2 Wochen ist dann offizieller Anfang. Außerdem wurden meine Fäden gezogen und der Arzt meinte, ich könnte versuchen, ohne Krücken zu laufen. Dann hat er mir noch Krankengymnastik verschrieben. Ich fragte, ob ich immer zum gleichen Physiotherapeuthen müsste oder ob ich erst ein paarmal in Nümbrecht und dann den Rest der Termine in Bonn machen könnte. Er meinte, das sei kein Problem.

Also bin ich gleich in Nümbrecht zur Reha-Klinik gegangen und habe mich da zur Physiotherapie angemeldet. Zum Schluss sagte ich, ich würde dann gerne nur eine Woche hier machen und den Rest in Bonn. Die Helferin sagte, das sei leider nicht möglich. Ich sei jetzt hier angemeldet, jetzt müsse ich alle 10 Sitzungen in Nümbrecht machen – sprich bis Ende März zweimal die Woche dorthin kommen.
Als ich rausging und meinem Vater den Plan zeigte, wurde er wütend. Er wäre am liebsten sofort in die Anmeldung reingestürmt. Das sei eine Unverschämtheit, das sei ein mieser Trick um mich an die Klinik zu binden, das ginge doch so nicht!!! Ich konnte ihn gerade davon abhalten, die arme Frau komplett zur Schnecke zu machen.
Auf dem Rückweg durfte ich mir dann anhören, dass ich mich hätte ver**schen lassen. Die Frau hätte doch ganz dreist gelogen, immerhin hatte der Arzt klar gesagt, dass ich zwischendrin nach Bonn wechseln könne. Ich gab zu bedenken, dass Ärzte sich auch nicht immer mit solchen verwaltungstechnischen Angelegenheiten auskennen, aber mein Vater glaubte das nicht. Ganz klar, das war ein Trick der Anmeldefrau, um mich an die Klinik hier zu binden.
Natürlich musste das ganze glühend heiß meiner Mutter erzählt werden. Und was machte sie? Richtig, sie schrie rum. Kam direkt in mein Zimmer gestürmt und brüllte mich an: NA DA HAST DU DICH GANZ TOLL ÜBERS OHR HAUEN LASSEN! ICH SAG DIR, ICH MACH DAS NICHT MIT!!! DU HAST EINE BACHELORARBEIT ZU SCHREIBEN! DAS KANNST DU HIER NICHT! DANN MACHST DU HALT NUR EINE WOCHE DIE THERAPIE UND LÄSST DIE ANDEREN AUSFALLEN, ABER SO GEHT DAS NICHT!!!!

Dass mein Studium immer über meiner Gesundheit zu stehen hat, ist nichts Neues.

Mann, ich will einfach nur hier raus und eine andere Familie. Kann man seine Eltern irgendwo eintauschen? Ich kann nicht mehr…

Update 20.02. 17:30

Am Wochenende kam eine E-Mail von meinem Professor, der die Bachelorarbeit betreut. Er möchte sich nächste Woche mit mir treffen. Also war ich in der Klinik und habe denen erklärt, dass ich nicht zur Therapie dort gehen kann, weil ich in nächster Zeit einige Termine in Bonn haben werde und nicht immer tingeln will. Und halt auch, dass das überraschend am Wochenende kam. Die haben das zum Glück verstanden und mir das Rezept wiedergegeben. Morgen fahre ich zurück nach Bonn und werde mich da für die Therapie anmelden.

 

Bithja meint:

Hey super!!! Ich glaub, das ist auch sonst besser, wenn du die Therapie in Bonn machst. Der Stress ist auch sicher net gesund. Also, mich motiviert es jedenfalls gar nicht etwas zu tun, wenn immer jemand am Meckern ist. Das hab ich heute wieder gemerkt. Die Kids waren von meinen Wasserblumen fasziniert und das, was die Kollegin danach meinte, war, dass die Geschichte, die ich danach vorgelesen hab, nicht geeignet war. Wenn die mal was Positives sagt, mach ich drei Kreuze in den Karlender 😀

Advertisements