Diesen Film habe ich über einen Artikel in der pro gefunden.

http://www.blind-derfilm.de/de/

Ich bin ja bekanntermaßen kein Freund davon, alles mögliche dem Teufel in die Schuhe zu schieben. Wo es doch oft genug wir selber sind, die sich in den eigenen Ängsten, Gedanken und Sehnsüchten verrennen. Und darüber den eigentlichen Schatz nicht mehr sehen (wollen).

Trotzdem fand ich diesen Kurzfilm richtig gut. Wenn wir schon einmal in der falschen Richtung auf dem Weg sind, ist der Teufel zur Stelle und reicht uns die „helfende“ Hand.

 

_____________________________________________________________________________________

Nebenbei auch eine kleine Bemerkung zu meinem gesundheitlichen Zustand: Meinem Knie geht es schon besser. Ich kann es schon viel mehr bewegen, sogar wieder fast ganz ausstrecken. Belasten geht natürlich noch nicht, also humpel ich weiter an Krücken. Aber ich kann jetzt auch mal in anderen Positionen sitzen und liegen und das Bein auch mal anwinkeln, worüber sich mein Rücken freut. Also, es geht bergauf!

Advertisements