Ich hab ne neue Brille. War nötig. Eigentlich schon ziemlich lange, schon als ich noch Tagesmutter war. Aber weil ich so hohe Dioptrin hab und man als Tagesmutter nicht viel mehr als ne Aufwandentschädigung bekommt, konnte ich sie mir nicht leisten. Ab ner bestimmten Dioptrinzahl braucht man eben höherbrechendes und entspiegeltes Glas und das bezahlt die Kasse nicht. Und deswegen konnte ich jetz ne Weile Schilder beim Autofahren nicht mehr rechtzeitig lesen und bin deswegen ein paar mal falsch abgebogen xDDDD Egal.

Jetz bin ich eben vor fast 2 Wochen doch zum Optiker gegangen und hab den Test gemacht. Und das war mal nötig, auf beiden Augen ein Dioptrin mehr. Und wenn ich schonmal dabei bin, hab ich nicht nur neue Gläser, sondern auch ne neue Brille gekriegt. So hab ich ne Ersatzbrille, mit der ich wirklich was anfangen kann. (Die Alte Ersatzbrille war sicher 4 bis 5 Dioptrin zu schwach – kein Witz!)

Als ich die neue Brille jetz das erste mal auf hatte und die Optikerin gefragt hat, wie ich sehe, hab ich nur gesagt „gestochen!“ Das war fast schon unheimlich, einen Moment hatte ich das Gefühl, mir wurde schwindelig, weil ich es gar nicht mehr gewohnt war, scharf zu sehen.

Das Komische ist nur, dass die neue Brille echt breite Bügel hat. Hab so gedacht, das ist der Sichtschutz, damit ich beim Wasserlaufen die Wellen nicht sehe xDDDDDDDD Naja, hoffentlich hilfts 😉 manchmal frag ich mich immernoch, wie komme ich blos auf den Gedanken, ich wäre der Aufgabe hier gewachsen. Aber vielleicht kommt es gar nicht so sehr darauf an, was ICH kann, was meinst du, Fil?

Advertisements